Haftgründe

Dringender Tatverdacht:

Liegt vor, wenn konkrete und erhebliche Anhaltspunkte gegen einen Verdächtigen bestehen, dass er der Täter sein könnte. Das Delikt muss eine verhältnismässige Schwere haben.

Verdunkelungsgefahr:

Liegt vor, wenn eine Beweisvereitelung durch den Verhafteten zu befürchten ist.

Fluchtgefahr:

Liegt vor, wenn mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit zu befürchten ist, dass der Beschuldigte sich der Strafverfolgung durch Flucht entziehen werde. Dafür müssen konkrete Anhaltspunkte bestehen.

Wiederholungsgefahr

Liegt vor, wenn zu befürchten ist, dass der Beschuldigte weiter deliquiert. Hierfür müssen konkrete Anhaltspunkte gegeben sein.

Drucken / Weiterempfehlen: